Christliche Kontemplation

Das Wort «Kontemplation» kommt vom lateinischen Verb «contemplari» und bedeutet «betrachten, schauen». Es geht in der Kontemplation darum, das stille Wirken Gottes in sich selbst und im eigenen Leben wahrzunehmen. Kontemplation ist ein ganzheitlicher Weg und führt von der Unruhe des Geistes zur Ruhe des Herzens, von der Zerstreuung in ein achtsames Wahrnehmen. Aus dem Gebet heraus wird das alltägliche Leben in seinen verschiedenen Bereichen durchwirkt und erneuert.

Erfahrungsberichte von Kursteilnehmenden

«Kontemplation: ein Beziehungs- und Heilungsweg»
Erfahrungsbericht von Christiane H.

«Ich kam mit einer Sehnsucht»
Erfahrungsbericht von Matias F.

Mai 2021
Juni 2021
04.–06.06.2021
Juli 2021
August 2021
September 2021
Oktober 2021
November 2021
Dezember 2021
17.–19.12.2021